Die Hügel von Pesaro in der nördlichen Region Marken sind ein Land reich an alter Geschichte, Tradition und Erinnerungen, die mit berühmten Familien wie den Da Montefeltro, Malatesta, Sforza und Della Rovere verbunden sind.

Auf den Hügeln dieser Gegend, die aus Sand, Tuffstein und Lehm bestehen, befinden sich Weinberge, die zwischen bewirtschafteten Feldern und bewaldeten Gebieten eingebettet sind, wo die Frühlingsblüte der Pflanzen dieses Gebiet positiv beeinflusst.

Die Rebe nimmt die Essenz dieses ‘Terroirs’ auf und reichert die Trauben mit Substanzen an, die dem Wein seine starke Persönlichkeit verleihen.
Von diesen Hügeln stammt der:
LA VIGNA DELLE TERRAZZE 2021
Colli Pesaresi Sangiovese Doc
Terrassenförmig angelegter Weinberg in der Nähe der Adria, auf einer Höhe von 100 Metern, auf Tuff- und Sandböden, wo die Bora-, Mistral- und Tramontana-Winde, die die Reben streicheln, Meersalz ablagern, während der warme, trockene Libeccio-Wind (Garbino) die Trauben zur optimalen Reife bringt.
Sensorische Analyse:
Ein kristallklarer, rubinroter Wein. In der Nase finden sich kleine Beeren wie Himbeerkonfitüre, Kirschen, Sauerkirschen, blumige Anklänge von Veilchen, roten Rosen und Geranien, dann Myrte und Majoran. Noten von Humus und feuchtem Laub mischen sich mit Gewürzen wie schwarzem Pfeffer und Nelken.

Am Gaumen sorgen Frische, Weichheit und sanfte Tannine für eine ausgezeichnete Balance.

Würzig und vollmundig mit einem intensiven Abgang, der an angenehme Gewürznoten erinnert.

Beschreibung
Bewertungen

TRAUBENSORTE: Sangiovese
ERZEUGUNGSGEBIET: Ort Roncosambaccio-Fano
BODENTYP: Tuffstein, Sand
ANBAUSYSTEM: Doppelter Guyot (doppelt umgedreht)
EXPOSURE: Süd-Ost
ERTRAG PRO HEKTAR: 5-7 TONNEN
VINIFIKATION: Hautmazeration für 8/10 Tage
WEINBEREITUNG: Stahltanks
ALKOHOLGEHALT: 14,5 % VOL.
GESAMTSÄURE: 5,15 Gr/L

Entsorgung der Flaschenbestandteile:
GL 71 Glassammlung
FOR 51 Kork: undifferenzierte Sammlung
C/ALU 90 Polylaminatkapseln: Metallsammlung
PAP 20 Pappenverpackungen: Papier- und Pappensammlung